• …Ihr und Euer Bad Tölz

    Verfasst am: 21. Mai 2013 von: in der Kategorie: Bad Tölz

    … ja ja, genau das haben wir vor einiger Zeit noch häufiger gehört. Mittlerweile ist es aber ein wenig anders….

    Grüss Gott - ich bin die Resi

    Zur Erklärung kurz etwas zu uns:
    Meine Frau ist gebürtige Wolfratshauserin, die von mir, einem gebürtigen Rheinländer nach der Eroberung in das Rheinland verschleppt wurde. Seit damals sind wir mehrfach jedes Jahr in Wolfratshausen und zwangsläufig auch in Bad Tölz. Nachdem das Heimweh uns zunehmend häufiger packte, haben wir uns unsere Ferienwohnung im Tölzer Kurviertel gekauft und können so jederzeit „in die Heimat“ fahren.

    Irgendwann führen aber selbst die interessantesten Schilderungen dazu, dass Familie und Freunde bei unseren begeisterten Erzählungen nur noch leicht glasigen Blickes und höflich lächelnd zuhörten.

    Bis dann dieselben Personen erstmals selbst in Tölz waren.
    Der erste Besuch aus reiner Neugier oder höflichem Interesse, dann aber freiwillig und mit großer Begeisterung zu Mehrfach-Täte.. äh, Tölzern übergelaufen.

    Denn Bad Tölz wirkt intakt, strahlt eine besondere Ruhe aus und bietet jeden erdenklichen Freizeitwert.

    Das alles führt dann dazu, dass es dem ein oder anderen dann bei seinen Schilderungen schon so erging, wie zu Beginn uns: ….Ihr und Euer Bad Tölz

     

    Viel Spaß in Tölz

    Stephan

     

Ein Kommentar bis jetzt.

  1. Uschi Elders sagt:

    Ich meines Zeichens das entführte Eheweib kann diesem Beitrag nur zustimmen.
    Kommt selbst und spürt das Gefühl von Tradition und Moderne. Das nette Café Heimat passt genauso gut nach Tölz , wie das traditionelle Kaffee Schuler in der Marktstraße. Die alten schön hergerichteten Wirtshäuser im Markt geben ein Gefühl von Beständigkeit und bayerischem Stil.
    Ich kann es schon nicht mehr erwarten wieder in meinem Tölz zu sein, vielleicht sehen wir uns bald….?
    Eure Uschi Elders